Guten morgen #6 (Schreiben, um wach zu bleiben)

O2:00 Uhr Nachts.

Da ich noch Besuch erwarte, bin ich immernoch wach.
In diesem Zustand zwischen Übermüdung und der Sehnsucht nach Schlaf bin ich wenig empfänglich für:

-Straßenlärm
-Menschenlärm
-Lärm im Allgemeinen

Mit steigender Zahl der Stunden in einem zumindest wach ähnelndem Zustand sinkt meine Ansonsten recht hohe Toleranz gegenüber Umweltfaktoren aller Art drastisch.

Selbst das Vogelgezwitscher ähnelt mittlerweile eher einem Tinitus als dem Gesang der Natur.

Derweil Blicke ich recht verdattert auf Menschen und deren Gefühlsleben sowie meine selbst gebackenen Kekse, gegen deren Komplettverzehr ich mich sträube, da ich schon 4 Stück gegessen habe – sonst hab ich ja morgen keine mehr.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.