Guten morgen #20 (Grillen, Chemnitz)

Gestern Abend lud man zum gemeinsamen grillen ein. Wie so oft nicht, indem direkt gefragt wurde, sondern indem auf Twitter „Hey, will jemand?“ in den Raum geworfen wurde.
Ca 10 Menschen reagierten und zack, das Beisammensein konnte stattfinden.
Wir trafen uns in einem Brühler Hinterhof. Szenetypisch flog eine Drohne durch die Gegend, nebenher wurde sich dem Bogenschießen gewidmet.

image

Das ein solcher Ablauf überhaupt möglich ist, ist ein recht neues Erlebnis in meinem Leben. Hätte ich früher vergleichbares in Zwickau versucht, wäre es nicht dazu gekommen, das Menschen, die sich teils mehr, teils überhaupt nicht kennen, einfach spontan treffen. Und das nur, weil jemand ins Internet gerufen hat.
Ich mag diese Stadt sehr. Sie gibt mir (zumindest im Moment) alles, was ich brauche.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.