Glückseligkeit

Quelle
Quelle

Das Gefühl von Glückseligkeit ist etwas, das ich erst seit kurzem wirklich fassen kann. Überhaupt erfahre ich mit steigender Lebenserfahrung mehr Nuancen von Gefühlen, sehe die Feinheiten und die vielen Aspekte jeder einzelnen Emotion besser. In den letzten beiden Jahren eröffnet sich mir mein persönlicher Horizont bezüglich meines Seelenlebens mehr und mehr.
Früher hielt ich mich für einen stark rationalen Menschen. Ich begriff das Gebilde meiner selbst als die Addition von Emotionalität und Rationalität, und sah dabei das rationale als massiv dominante Eigenschaft.

Heute weiß ich, das ich einfach nicht in der Lage war, die Komplexität des Gesamtgebildes zu überblicken. Ich fehlinterpretierte meinen Mangel an Feinfühligkeit.

Speziell das Gefühl von Glückseligkeit beeindruckt mich zutiefst. Das empfinden purer Unbeschwertheit gepaart mit fassungsloser Freude ist ein Kleinod, welches ich jedes mal so gut wie möglich auszukosten versuche.

Die starke Ausprägung dieser Regung nehme ich seit etwas mehr als einem halben Jahr wahr. Es ist interessant, wie sich das selbst wandelt, umformt, intensiviert, wenn man die Schönheit des Lebens zusammen erfährt.
Ich bin frohen Mutes, meinen Horizont auch weiterhin entfalten zu können.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.